Josef P. Eich konzertant

Als Organist kann ich Programme verschiedenster Couleur anbieten. Jedes Konzertprogramm wird auf den Typus der jeweiligen Orgel abgestimmt. Möglich sind natürlich auch Programme mit verschiedenen Themenschwerpunkten, so z. B. "Der Kreuzweg" von M. Dupré, "Orgelkomponisten aus Paris", "Die Passacaglia", "Die Toccata", "Deutsche od. französische Orgelmusik der Romantik", "Veni Creator Spiritus" u. a. Durch die Tätigkeit als Fagottist ergaben und ergeben sich natürlich Bekanntschaften, die zum gemeinsamen Musizieren (Orgel plus ...) anregen:

  • Orgel & Fagott (zus. mit Uwe Rebers, Matthias Rein, Klaus-Martin Heinz)
  • Orgel & Violine (zus. mit Natasha Elvin-Schmitt, Piotr Oleniecki, Misha Nodelmann)
  • Orgel & Querflöte (zus. mit Marjolein de Wit, Sophie Guerin, Matthias Schmidt)
  • Orgel & Trompete (zus. mit Björn Kjer, Johannes Potzel, Didier Dhont, Heinz Hilgers)
  • Orgel & Tuba (zus. mit Volker Schmitt)

Seit 1999 befindet sich ein Nachbau eines historischen Cembalos aus dem Bachhaus in Eisenach von Jürgen Ammer (Trendelburg) in meinem Besitz. Dieses Cembalo ist wie kaum ein anderes Modell dazu geeignet, deutsche Cembalomusik zu interpretieren und als Continuoinstrument für diese Literatur zu fungieren.