Curriculum Vitae

 

 

Josef P. Eich wurde 1963 geboren. Er erhielt seinen ersten Klavierunterricht mit 6 Jahren.

Er absolvierte von 1984 bis 1990 das Studium der katholischen Kirchenmusik an der Kirchenmusikschule St. Gregoriushaus in Aachen und nahm während des Studiums Orgelunterricht bei Norbert Richtsteig und Viktor Scholz. Er schloss diese Ausbildung 1990 mit dem Kantorenexamen ab.

Von 1989 bis 1995 studierte er Fagott und Gesang an der Musikhochschule Köln, Abtlg. Aachen und schloss 1995 mit dem Diplom der künstlerischen Abschlussprüfung im Hauptfach Fagott ab.

Kurse für Orgel bei Ludger Lohmann, Wolfgang Rübsam, Ewald Kooimann vervollständigte seine Ausbildung. Von 1988 bis 2006 war er Kantor an der Propsteikirche St. Kornelius in Kornelimünster. Bis zum Jahre 2006 arbeitete er als Orgelbau-Sachverständiger für das Bistum Aachen und war in dieser Funktion Mitglied der bischöflichen Kommission für Kirchenmusik.

Seit 2006 ist er in der Kirchengemeinde St. Katharina in Recklinghausen tätig.

Er gibt zahlreiche Orgelkonzerte, auch in Verbindung mit anderen Instrumenten.Als Organist ist Josef P. Eich in Rundfunkaufnahmen (SWF u. WDR) und CD-Produktionen zu hören ("Orgel&Fagott", "Orgel mit Pfiff", "Historische Balthasar-König-Orgel in Niederehe", "Historische Stumm-Orgel in Hillesheim").